Bezahlung

Die Bezahlung des Rechtsanwalts richtet sich nach den Tarifen des neuen Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes oder wird durch Honorarvereinbarung zwischen der Anwältin und MandantIn vereinbart. Dies ist von der Art des Falles und seiner Bearbeitung abhängig. Über die Kosten werden Sie im Erstgespräch oder schon vorher am Telefon informiert.

 

 

Rechtsschutz

Wenn Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, machen Sie oder die Kanzlei eine Anfrage, ob die Kosten für diesen speziellen Fall von der Versicherung übernommen werden. Wenn Sie einen Vertrag mit Eigenbeteiligung haben, müssen Sie den dort vereinbarten Betrag bereithalten. Bei familienrechtlichen Angelegenheiten zahlt die Versicherung in aller Regel nur für eine Beratung.


Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe

Sozial schwache, die die Kosten für außergerichtliche Beratung oder Vertretung nicht erbringen können, erhalten Beratungshilfe (Antrag beim Amtsgericht Konstanz stellen) oder können nach Vereinbarung Ratenzahlung in Anspruch nehmen. Auch wenn Ihnen Beratungshilfe gewährt wurde, sind 10,00 € zu zuzahlen. Wenn Sie die Kosten für ein Gerichtsverfahren nicht aufbringen können, kann Ihnen Prozesskostenhilfe bewilligt werden. Hierfür sind Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse ausschlaggebend, die Rechtsverfolgung darf auch nicht mutwillig oder von vorneherein aussichtlos sein.

 

Bankverbindung

Kontonummer: 113853809

Postbank München BLZ: 70010080.

internationaler Zahlungsverkehr:
IBAN DE02 7001 0080 0113 8538 09
BIC PBNKDEFF

Bitte geben Sie immer den Verwendungszweck an!